News

Angedacht - "Es ist grün!"

13. April 2018 11:30 von Manuel Bendig | Kategorie: NRW

Foto: Rainer Strum - pixelio.de

Gedanken aus dem Staualltag

Der Rückstau  vor der Ampel hat sich zu einer auspuffqualmenden Lawine entwickelt. Den wartenden Autofahrern scheinen die Rotphasen eine ungerechte Ewigkeit anzudauern. Endlich, die Ampel sendet das sehnlichst erwartete Signal zum Überquer der Kreuzung.

„Es ist grün!“ So hallt es aus den Wagen hinter der Limousine, die sich immer noch keinen Millimeter von der Stelle gerührt hat. Die Tiraden von Beschimpfungen all derer, die gehofft hatten dieses Mal das nervige Hindernis Kreuzung hinter sich lassen zu können, kann jeder Teilnehmer dieses Schauspiels erahnen, ist er doch selbst ein Akteur darin.

Hupend scheren die ersten Fahrzeuge aus der Schlange aus. Die Gesten derer, die an dem immer noch still stehenden PKW vorbeifahren, lassen keinen Deutungsspielraum zu. Eindeutig liegen die Gedanken und Gefühle auf der Hand. Das Chaos auf der Straße hat eine neue und doch irgendwie bekannte Facette erhalten. Die Schubladen der Vorurteile (im Font der Wackeldackel neben der umhäkelten Klo-Rolle) werden mit ihrer sie bestätigenden Nahrung gefüttert.

24 Stunden später ist in der Zeitung zu lesen, dass der noch relativ junge Fahrzeuglenker  völlig überraschend einem tödlichen Herzinfarkt erlegen ist.

Die Frage, warum man sich so schnell in den Sog von Beschimpfungen und Vorurteilen hineinziehen lässt, wiegt schwer.  Es wird wieder einmal klar, dass all unsere guten Vorsätze ( nicht nur) spätestens hinter der Windschutzscheibe an Kraft verlieren.

Dabei ist die Aufforderung von Jesus so eindeutig und klar: „Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!“

Unser Handeln nach diesem Grundsatz würde wahrscheinlich keinem Herzinfarkt oder dem daraus resultierenden Tod entgegenwirken. Die Atmosphäre in unserem Umfeld wäre allerdings eine andere! Eine, die den Geist des Friedens ausstrahlt und sich so ausbreiten könnte.

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern ein reich gesegnetes Wochenende!

Manuel Bendig

zurück zu News